Strafvollzugsgesetze. Kommentar

von Klaus Laubenthal, Nina Nestler, Frank Neubacher, Torsten Verrel, Helmut Baier


ISBN-13: 978-3-406-74543-0
Schriftenreihe: Becksche Kurz-Kommentare, Band 19
Erscheinungsjahr: 2024
Verlag: C.H. Beck Verlag
Ausgabe: 13. Auflage 2024
Umfang / Format: 2.507 Seiten, Hardcover (in Leinen)
Medium: Buch

Sofort lieferbar

179,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Dieser Kommentar führt das seit Jahrzehnten anerkannte und etablierte Standardwerk unter Wahrung seiner spezifischen Qualitäten fort:

  • umfassende Berücksichtigung der sozialwissenschaftlichen und kriminalwissenschaftlichen Aspekte des Strafvollzugs
  • Verbindung von Praxisnähe mit wissenschaftlicher Fundiertheit
  • besonders gute Lesbarkeit und Klarheit der Darstellung

Die Darstellungen orientieren sich unverändert an den Bedürfnissen der Arbeitspraxis der mit strafvollzugsrechtlichen Fragen befassten Juristinnen und Juristen sowie der Bediensteten im Strafvollzug.

Dieser Kommentar ist für alle Bundesländer gleichermaßen nutzbar. Um inhaltliche Wiederholungen zu vermeiden, wurde auf eine Aneinanderreihung einzelner geschlossener Länderkommentierungen verzichtet. Stattdessen sind die Erläuterungen nach Themenbereichen gegliedert:

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede der gesetzlichen Regelungen werden vergleichend dargestellt
  • Vollzugsgrundsätze
  • Strafantritt
  • Unterbringung/Verlegung
  • Kontakt zur Außenwelt (intramural und extramural)
  • Arbeit, Bildung
  • Freizeit
  • Religion
  • Gesundheit und Soziales, Kleidung, Verpflegung
  • Sicherheit und Ordnung
  • Rechtsbehelfe
  • Entlassungsvorbereitung, Entlassung
  • Frauen
  • Sozialtherapie
  • Anstaltsorganisation i.w.S.
  • Datenschutz
  • Besondere Vollzugsformen (Strafarrest, Sicherungsverwahrung etc.)

Zu Beginn dieser Abschnitte werden die Texte der einschlägigen Normen der Landesgesetze abgedruckt und vermitteln einen ersten Überblick über die vorhandenen Regelungen. Die Darstellungen nehmen stets den Wortlaut der Paragrafen zum Ausgangspunkt und erläutern ihn lückenlos.

Ein weiterer Vorteil: Durch die Gliederung nach Themenbereichen werden Ähnlichkeiten und Unterschiede in den landesgesetzlichen Regelungen besonders verdeutlicht. Auf einen Blick ist für die Rechtsanwenderinnen und Rechtsanwender auch erkennbar, inwieweit die Rechtsprechung in einem anderen Bundesland einschlägig ist.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-406-74543-0
978-3406745430
EAN-13: 9783406745430