Rechtsprobleme durch COVID-19

in der anwaltlichen Praxis

von Ludwig Kroiß (Hrsg.)


ISBN-13: 978-3-8487-7611-5
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2020
Verlag: Nomos Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2020
Umfang / Format: 516 Seiten, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

68,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die bisher beispiellose - durch das Corona-Virus (Sars-COV-19) ausgelöste - Pandemie hat zu einem enormen Anstieg des Beratungsbedarfs in den zentralen Rechtsgebieten anwaltlicher Tätigkeit geführt, der nun kurzfristig von den Anwaltskanzleien gedeckt werden muss.

Die Mehrheit der nun auftretenden Rechtsprobleme muss mit dem bestehenden gesetzlichen Instrumentarium bewältigt werden. Neuregelungen zur Abmilderung der Folgen der Pandemie im Zivil-, Gesellschafts-, Insolvenz- oder dem Strafverfahrensrecht müssen sachgerecht mit diesen kombiniert und "Webfehler" und daraus entstehende Probleme erkannt werden.

Das neue Handbuch kommt zur rechten Zeit. Es:

  • deckt die typischen anwaltlichen Arbeitsgebiete ab
  • hat die Fortwirkung der jetzt auftretenden Rechtsprobleme auch über die Krisenzeit hinaus im Blick
  • zeigt frühzeitig Weichenstellungen auf, um die Anspruchsdurchsetzung oder -abwehr auch noch künftig erfolgreich zu machen

In drei Teilen wird die ganze Breite der Rechtsprobleme aufgezeigt, u.a. im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Mietrecht, Reiserecht, Sozialrecht, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Versicherungsrecht, Vertrags-/AGB-Recht | Verwaltungsrecht. Verfahrensrechtliche Fragen der Prozessordnungen und Auswirkungen auf die anwaltliche und notarielle Praxis sind ebenfalls Gegenstand des Handbuchs.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8487-7611-5
978-3848776115
EAN-13: 9783848776115