Heidelberger Kommentar Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung InsVV

von Andreas Schmidt, Markus Wischemeyer, Matthias Wolgast (Hrsg.)

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint neu im Juli 2022, Preis ca. 124 €. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort bei Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-8114-8741-3
Schriftenreihe: Heidelberger Kommentar
Erscheinungsjahr: 2022
Verlag: C.F. Müller Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2022
Umfang / Format: ca. 700 Seiten, Hardcover
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

124,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Wie wird eine angemessene Vergütung angesetzt? Wie stelle bzw. überprüfe ich einen Vergütungsantrag?

Der Kommentar erläutert die InsVV kompakt und zuverlässig. Praktische Leitlinien und Hinweise geben eine Hilfestellung, um die systematischen Schwächen des geltenden Insolvenz-Vergütungsrechts in den Griff zu bekommen und sachgerechte Lösungen angesichts der unterschiedlichen Rahmenbedingungen der einzelnen Insolvenzfälle und Berechnungsgrundlagen zu finden. Checklisten, Best-Practise-Hinweise und Formulierungshilfen runden die Ausführungen ab.

Verarbeitet sind die Regelungen des Konzerninsolvenzrechts und auch die Neuerungen durch das SanInsFoG. Die höchstrichterliche Rechtsprechung ist auf einige wenige, als "Leitentscheidungen" taugliche Judikate begrenzt, und diese sind in ihrer Tragweite erläutert.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8114-8741-3
978-3811487413
EAN-13: 9783811487413