Handbuch Leiharbeit und Werkverträge

Leitfaden für eine rechtssichere Umsetzung in der Praxis


ISBN-13: 978-3-86586-821-3
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Forum Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2017
Umfang / Format: 360 Seiten, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

65,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Am 1.4.2017 ist das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) in Kraft getreten - Ab sofort gelten verschärfte Regeln bei Leiharbeit und Werkverträgen!

Mit Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ist beim Einsatz von Leiharbeitern und bei Werkvertragskonstellationen besondere Vorsicht geboten:

  • Die Vorratserlaubnis wird abgeschafft (Fallschirmlösung): Stellt sich im Nachhinein heraus, dass ein Werkvertrag in der Praxis eigentlich eine AÜ war, entsteht ein Arbeitsverhältnis und es drohen Nachzahlungen von Sozialversicherung und Lohnsteuer.
  • Wird die Höchstüberlassungsdauer überschritten, muss der Leiharbeiter i.d.R. übernommen werden.
  • Der Betriebsrat erhält erweiterte Informationsrechte zum Umfang und Einsatz von Fremdpersonal.

Das Handbuch bietet einen praktischen Überblick zu den verschärften Regelungen aus dem AÜG, die am 1.4.2017 in Kraft getreten sind. Um diese rechtssicher umzusetzen, zeigen Beispielsfälle die Abgrenzungskriterien zwischen Arbeitnehmerüberlassung (AÜ) und Werkvertrag sowie Rechte und Pflichten von Entleiher, Verleiher und Werkvertragsunternehmer.

Das Handbuch zeigt auf, wie Entleiher trotz der verschärften Regelungen des AÜG auch in Zukunft rechtssicher auf Fremdpersonal zurückgreifen können. Ob zu Leiharbeit oder Werkverträgen: Erläuterungen zu den Abgrenzungskriterien zwischen beiden Vertragsformen sowie Tipps zur Organisation des Fremdpersonaleinsatzes bieten einen umfassenden Ratgeber für die Praxis. Ergänzende digitale Arbeitshilfen wie Checklisten und Vertragsmuster helfen bei der rechtssicheren Umsetzung.

Aus dem Inhalt

Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG)

  • Änderungen des AÜG 2017 im Überblick
  • Melde- und Dokumentationspflichten von Entleiher und Verleiher
  • Anforderungen an die Arbeitsverträge nach AÜG
  • Gleichbehandlungsgrundsatz im Entleihbetrieb
  • Eingliederung von Leiharbeitnehmern in die Unternehmensprozesse
  • Übernahme von Leiharbeitnehmern

Zusammenarbeit mit dem Verleiher

  • Vertragspflichten gegenüber dem Verleiher
  • Dokumentation und Kontrolle der eingesetzten Leiharbeiter
  • Offenlegung von Gehaltsstrukturen für Equal Pay

Ausnahmen und Gestaltungsmöglichkeiten

  • Unterbrechungen der Überlassung (3-Monatsgrenze)
  • Abweichende Vereinbarungen zwischen Tarifvertragspartnern
  • Abweichende Vereinbarungen für nicht tarifgebundene Entleiher
  • Neues Widerspruchsrecht des Leiharbeitnehmers
  • Einsatz von Leiharbeitnehmern während eines Streiks

Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

  • Informationsrechte des Betriebsrats
  • Ermittlung der betriebsverfassungsrechtlichen Schwellenwerte

Dienst- und Werkverträge

  • Merkmale und Gegenstand eines Werkvertrags
  • Abgrenzungskriterien Werkvertrag zur AÜ
  • Praxisbeispiele für Scheinwerkverträge
  • Vertragsgestaltung bei Projektarbeiten

Rechts-, Haftungs- und Zahlungsfolgen

  • bei Scheinwerkverträgen/illegaler/verdeckter AÜ
  • bei Überschreiten der Überlassungshöchstdauer
  • Strafbarkeit und Ordnungswidrigkeiten nach AÜG

Gesetzesgrundlagen

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG)
Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)  

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-86586-821-3
978-3865868213
EAN-13: 9783865868213