Das 1x1 des Opferanwalts

Alle Änderungen durch das StORMG bereits berücksichtigt

Von Peter, Frank K.

Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 2 Tagen
59,00 €
* Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Mehr Informationen
ISBN-13 978-3-89655-866-4
Schriftenreihe AnwaltsPraxis
Erscheinungsjahr 2017
Verlag ZAP Verlag
Ausgabe 3. Auflage 2017
Umfang / Format 452 Seiten, Kartoniert
Medium Buch
Als Rechtsanwalt mit einem Mandat im Opferschutz reicht es nicht, sich im Dickicht des Opferschutzgesetzes und seiner vielen Reformen auszukennen. In diesem sensiblen Bereich spielen viele weitere Aspekte eine große und wichtige Rolle – zum Beispiel sozialrechtliche Aspekte, die finanzielle Absicherung des Opfers oder die psychologischen Aspekte der Beratung von Opfermandanten. All das – und noch mehr – finden Sie deshalb in der 3. Auflage des Buchs "Das 1x1 der Opfervertretung".

Für Sie als Strafverteidiger oder Familienrechtler ist der Opferschutz ein wichtiges Element Ihrer anwaltlichen Tätigkeit. Dabei ist das Opferschutzgesetz durch insgesamt 3 Reformgesetze so oft verändert worden, dass es nicht immer leicht ist, den Überblick über die gerade geltende Gesetzeslage zu behalten. Hinzu kommen noch Gesetze wie das Gesetz über die psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren oder das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexueller Gewalt, die Sie für eine kompetente Opfervertretung ebenfalls kennen müssen. Nutzen Sie bei allen Opferschutzfällen ab sofort das einzigartige Handbuch "Das 1x1 des Opferanwalts"!

Für Sie als Rechtsanwalt ist es von elementarer Bedeutung, dass Sie alle Gesetze kennen, die für die Opfervertretung von Relevanz sind. Aber um Ihren Mandanten wirklich gerecht zu werden und um für sie der tatsächlich bestmögliche Beistand in dieser schwierigen Situation zu sein, braucht es noch einiges mehr. Deshalb beschränkt sich das Werk „Das 1x1 des Opferanwalts" nicht ausschließlich auf die aktuelle Gesetzeslage. Hinzu kommen weitere Aspekte, die für den Opferschutz wichtig sind, die in der gängigen juristischen Literatur aber kaum eine Rolle spielen:

Sozialrechtliche Aspekte
Finanzielle Absicherung des Opfers
Umgang mit den Medien
Psychologische Aspekte der Beratung von Opfermandanten

Denn eins ist klar: Ihre Mandanten im Bereich Opferschutz sind in einer psychologischen Extremsituation – dem müssen Sie als Anwalt Rechnung tragen, damit sich eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Mandanten entwickeln kann.

Ein erfahrenes Autorenteam hat für die 3. Auflage alle Rechtsgebiete verknüpft, die im Rahmen einer Opfervertretung eine Rolle spielen. Das Ergebnis: Ein ganzheitlicher Ansatz, der über den Tellerrand der reinen Gesetzeskommentierung hinausschaut. In 15 ausführlichen Kapiteln werden diese Bereiche von echten Experten in diesen Gebieten kompetent und praxisorientiert behandelt.

Eine derartig vollständige Behandlung des Themas Opfervertretung finden Sie nur im Werk "Das 1x1 des Opferanwalts". Wenn Sie als Anwalt sich nicht nur im Opferrecht, sondern auch in allen Bereichen, die direkt oder indirekt im Zusammenhang mit dem Opfermandat stehen, auskennen wollen, dann gibt es für Sie keine Alternative!
Opferrollen im Strafverfahren

Das Opfer als Zeuge

Verletztenrechte / psychosoziale Prozessbegleitung (erweitert und vertieft in der 3. Auflage)

Täter-Opfer-Ausgleich

Einflussmöglichkeiten

Psychologische Aspekte der Beratung von Opfermandanten (erweitert und vertieft in der 3. Auflage)

Klageerzwingungsverfahren

Privatklageverfahren

Nebenklage

Adhäsionsverfahren

Vergütung des Opferanwalts im Strafverfahren

Opferentschädigungsgesetz & sozialrechtliche Aspekte (neu in der 3. Auflage)

Gewaltschutzverfahren

Versicherungsrecht (neu in der 3. Auflage)

Opferschutz im Strafverfahren Schutz vor medialer Berichterstattung (neu in der 3. Auflage)
Mehr Informationen
ISBN-13 978-3-89655-866-4
Schriftenreihe AnwaltsPraxis
Erscheinungsjahr 2017
Verlag ZAP Verlag
Ausgabe 3. Auflage 2017
Umfang / Format 452 Seiten, Kartoniert
Medium Buch