Baulanderschließung

von Herbert Grziwotz, Rainer Döring

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint in neuer Auflage im Februar 2023, Preis ca. 69 €. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort nach Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-406-46384-6
Schriftenreihe: C.H.BECK Baurecht
Erscheinungsjahr: 2022
Verlag: C.H. Beck Verlag
Ausgabe: 2. Auflage 2022
Umfang / Format: ca. 600 Seiten, Hardcover (in Leinen)
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

69,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Praxishanher Gesamtüberblick über das öffentliche und private Grundstücksrecht mit umfassender Darstellung der Baulanderschließung

Um die Baulandmobilisierung voranzutreiben setzt der Gesetzgeber, wegen der in den letzten Jahrzehnten ununterbrochen steigenden Nachfrage nach Baugrundstücken, vor allem auf die Kooperation von Investoren und Kommunen. Sie soll zügig zur Schaffung baureifer Grundstücke, der Entlastung der Gemeindefinanzen und zur Verhinderung von Bodenspekulation und -hortung beitragen. Diese Formen der kooperativen Entwicklung von Bauland werden, auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, in diesem Werk ausführlich erläutert.

Daneben werden das "klassische" Instrumentarium der Baulanderschließung von der Bauleitplanung über die bauordnungsrechtlichen Anforderungen an die Bebaubarkeit des Grundstücks sowie die Verträge Privater über die bauliche Nutzbarkeit eines Grundstücks dargestellt.

Anhand zahlreicher Beispiele werden dem Benutzer Lösungsmöglichkeiten in praxisrelevanten Problembereichen geboten. In die Darstellung integriert sind die Auswirkungen des neuen Baulandmobilisierungsgesetzes, insbesondere auf die Formen der Zusammenarbeit öffentlicher Stellen und privater Investoren im System der Baulanderschließung. Dabei werden die Erfahrungen mit den unterschiedlichen bereits praktizierten Modellen bewertet und weiterführende Lösungsansätze geboten.

Die vor fast dreißig Jahren in der ersten Auflage behandelten Probleme sind weiter aktuell; die Bodenknappheit hat sich verschärft. Neue Themen, wie die Nachhaltigkeit, die Verhinderung von Bodenhortung und -spekulation, die vorrangige Innenbereichsverdichtung und eine veränderte Bewertung von Grund und Boden erfordern auch im Immobilienverkehr neue Ansätze.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-406-46384-6
978-3406463846
EAN-13: 9783406463846