Arbeits- und Sozialstrafrecht

von Manfred Parigger, Rüdiger Helm, Eckart Stevens-Bartol


ISBN-13: 978-3-8487-4299-8
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2021
Verlag: Nomos Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2021
Umfang / Format: 1159 Seiten, Hardcover
Medium: Buch

Sofort lieferbar

168,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Das Arbeits- und Sozialstrafrecht ist bislang in der Kommentarliteratur nur auf das jeweilige Teilgebiet beschränkt dargestellt worden. Dem Strafrechtler ist das Fachrecht der Arbeits- und Sozialrechtler fern. Umgekehrt werden buß- oder strafrechtsbewehrte Fachnormen oft als „Anhängsel“ verkürzt dargestellt, eine in der Praxis nachgefragte Beratung aus einer Hand ist schwierig.

Der neue Großkommentar schließt die Lücken und geht auf die bereichsspezifischen Besonderheiten der Strafbarkeit im Arbeits- und Sozialrecht ein, z.B.:

  • Darf Strafrecht zur Einschränkung des im Grundgesetz verankerten Streikrechts führen?
  • Ist eine geduldete Arbeitszeithöchstüberschreitung eine Straftat?
  • Sind zu gering oder zu hoch bezahlte Vergütungen von Betriebsratsmitgliedern strafbar?
  • Ist eine "schuldhafte" Fehleinschätzung von (Schein-)Selbstständigkeit bzw. abhängigem Arbeitsverhältnis im Sozialrecht anders als im Strafrecht zu beurteilen?

In politisch umkämpften Rechtsgebieten vom Arbeitskampfrecht, zum Betriebsverfassungsrecht, Arbeitsschutz- oder Gleichstellungsrecht beantwortet der Kommentar anwendungsrelevante Fragestellungen für die Anwaltschaft (FA Strafrecht, Arbeits- und Sozialrecht), wie auch die korrespondierenden Lehrstühle, Unternehmensjuristen, Richter und Staatsanwälte.

Besonders hilfreich sind die jeweils im Normzusammenhang enthaltenen praktischen Hinweise zu:

  • Compliance
  • Verfall
  • Kosten
  • Zuständigkeit
  • Rechts- und Nebenfolgen
  • Beweisführung
  • gerichtlicher Durchsetzbarkeit

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8487-4299-8
978-3848742998
EAN-13: 9783848742998