Leseproben & Dokumente

Zivilprozessordnung (ZPO). Kommentar

von Richard Zöller

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint neu im November 2017. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort nach Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-504-47023-4
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Dr. Otto-Schmidt-Verlag
Ausgabe: 32. neu bearbeitete Auflage 2018
Umfang / Format: 3.296 Seiten, in Leinen
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

169,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Der Zöller in der 32. Auflage – erneut ein Muss für jeden Prozessualisten!
Alle relevanten Reformen und Gesetzesänderungen der 18. Legislaturperiode wurden zuverlässig eingearbeitet. Hier ein paar Beispiele:

  • Weitgreifende Änderungen des elektronischen Rechtsverkehrs durch die geplante Elektronische-Rechtsverkehr-VO, die eIDAS-VO und das Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in Strafverfahren. Die Einführung des beA wird zudem flankiert durch eine Reihe neuer Vorschriften, auch zur Zustellung an Rechtsanwälte.
  • Wichtige Änderungen hat das Recht des Sachverständigenbeweises erfahren.
  • Weitere ZPO-Änderungen durch das Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartnerschaft, das Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungs-RL, die geänderten Pfändungsfreigrenzen durch die neue Prozesskostenhilfebekanntmachung 2017.
  • Das jüngst verabschiedete Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts hat durch die obligatorische Einrichtung von Spezialkammern tief in die Verfassung der Zivilgerichtsbarkeit eingegriffen.
  • Im grenzüberschreitenden Bereich werden die neuen §§ 946-959 ZPO zur vorläufigen Kontenpfändung kommentiert. Eine Vielzahl neuer Vorschriften für internationale Zivilprozesse hat zudem das Gesetz zur Änderung von IPR- und IZVR-Vorschriften geschaffen. Und schließlich fanden die neue europäische EhegüterVO und PartnerVO, die Änderungen der europäischen MahnverfahrensVO und BagatellverfahrensVO samt deutscher Ausführungsvorschriften Eingang in die Kommentierungen.

Verarbeitet wurde selbstverständlich die gesamte virulente Rechtsprechung mit Hunderten von Entscheidungen.

Bewältigt hat diese erneut große Flut an Änderungen ein Autorenteam, das wieder für eine sorgfältige, zuverlässige und praxisorientierte Kommentierung garantiert. Viele Bereiche wurden grundlegend überarbeitet, so dass der Nutzer durch straffere Darstellung und verbesserte Systematik noch schneller zu den gewünschten Informationen gelangt.


ISBN-13: 978-3-504-47023-4
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Dr. Otto-Schmidt-Verlag
Ausgabe: 32. neu bearbeitete Auflage 2018
Umfang / Format: 3.296 Seiten, in Leinen
Medium: Buch

Aus dem Inhalt

Einleitung
Grundbegriffe, Justizgewährungsanspruch, Prozessrechtsverhältnis, Streitgegenstand, Auslegung, Faires Verfahren und andere
Verfahrensgrundrechte, Verhältnis zur Verfassungsgerichtsbarkeit

IZPR
Systematische Darstellung des internationalen Zivilprozessrechts

ZPO
Das Herzstück des Zöller

EGZPO

FamFG
Kommentierung der §§ 1-185, 200-270, 433-484 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

GVG

EGGVG

Anhänge
I Kommentierung der EuGVVO
II Kommentierung einschlägiger EU-VO: EuEheVO; EuZustVO; EuBeweisVO; EuVTVO; EuMahnVO; EuUntVO; EuErbVO
III AVAG

Vorbildlich die Kosten- und Vergütungsanmerkungen

Leseproben & Dokumente

In diesen PDF-Dokumenten finden Sie erweiterte Informationen über diesen Titel:

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-504-47023-4
978-3504470234
EAN-13: 9783504470234