Handbuch für den Fachanwalt für Vergaberecht

von Angela Dageförde (Hrsg.)

Reinlesen


ISBN-13: 978-3-8462-0683-6
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2019
Verlag: Bundesanzeiger Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2019
Umfang / Format: 605 Seiten, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

54,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Behandlung aller anwaltsspezifisch relevanten Bereiche des Fachgebiets Vergaberecht

Im Herbst 2015 ist der Fachanwalt für Vergaberecht "in Kraft getreten". Damit wurde für dieses spezielle Rechtsgebiet, das bislang lediglich Teil der besonderen Rechtsgebiete in den Fachanwaltschaften für Bau- und Architektenrecht sowie Verwaltungsrecht war, eine eigene Fachanwaltschaft eingeführt. § 4 i. V. m. § 14 FAO normiert in diesem Zusammenhang die besonderen Kenntnisse, die von Anwälten bei der Antragstellung zur Erlangung des Fachanwaltstitels, sowie bei Erbringung der Nachweise darzulegen sind.

Der Titel vermittelt nicht nur die "formalen" jeweiligen Voraussetzungen, was Antragstellung und Nachweise angeht, sondern dient angehenden Fachanwälten darüber hinaus als Arbeitsmittel und Nachschlagewerk, das den erforderlichen Stoff - immer mit Blick auf die Praxis - vermittelt. Mit seinem besonderen Praxisbezug ist das Buch aber auch den in der einschlägigen anwaltlichen Beratung oder in Vergabestellen, Rechtsämtern und Rechtsabteilungen tätigen Juristen eine Handreichung.

Aus dem Inhalt

Anwaltsspezifische Abhandlung aller relevanten Bereiche des Fachgebiets Vergaberecht entsprechend den in § 4 i. V. m. § 14 FAO normierten besonderen Kenntnissen unter folgenden übergeordneten Themen:

  • Einführung in die Thematik
  • Nationales Vergaberecht
  • EU-Vergaberecht
  • Die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen
  • Die Vergabe von Bauleistungen
  • Die Vergabe von freiberuflichen Leistungen
  • Sondervergaberecht
  • Die Vergabe von Aufträgen in Sonderbereichen/-fällen
  • Zuwendungsrecht und öffentliches Preisrecht
  • Rechtsschutz für Bieter

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8462-0683-6
978-3846206836
EAN-13: 9783846206836