Drohnen - Technik und Recht

bei gewerblicher und behördlicher Nutzung

von Ulrich Dieckert, Stephan Eich


ISBN-13: 978-3-8462-0573-0
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Bundesanzeiger Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2018
Umfang / Format: 549 Seiten, Hardcover
Medium: Buch

Sofort lieferbar

89,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Unbemannte Fluggeräte (im Volksmund "Drohnen" genannt) gewinnen aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten immer mehr an Bedeutung. Mit Hilfe dieser kamerabestückten Luftfahrzeuge lassen sich Gebäudeschäden registrieren, Hochspannungsmasten oder Schornsteine kontrollieren, schädliche Immissionen detektieren, Erntezeitpunkte feststellen oder auch Liegenschaften schützen - und dies alles zu einem Bruchteil der Kosten, die sonst für derartige Aufgaben anfallen. Auch die Ordnungsbehörden haben dieses Mittel für sich entdeckt und kontrollieren damit Veranstaltungen (z.B. Detektion von Hooligans bei Fußballspielen), dokumentieren Tatorte oder spüren Straftätern nach.

Diese und viele weitere gewerbliche wie behördliche Einsatzmöglichkeiten werden im vorliegenden Werk erstmals systematisch vorgestellt. Damit verbunden ist eine detaillierte Darstellung der für den Betrieb derartiger Geräte erforderlichen Technik: ausgehend von den unterschiedlichen Drohnentypen werden konstruktive Details der zugrundliegenden Trägerplattformen ebenso beschrieben wie die erforderliche (Fern-)Steuerungstechnik und die sonstige Ausstattung an Bord (Sensoren, Akkus, Bildaufnahmegeräte, etc.). Auf dieser Grundlage sowie anhand von Szenarien wird der Leser in die Lage versetzt, eigene Lösungen für seine individuellen Anwendungsbedürfnisse zu entwickeln. Für den ambitionierten Piloten besonders praxisrelevant sind die anschließenden Ausführungen zur Flugvorbereitung und Flugdurchführung, in denen der Autor des ersten Buchteils (Technik) sein über viele Jahre aktiven Modellflugs erworbenes Wissen mit dem Leser teilt.

Im zweiten Teil des Werkes geht es um die rechtlichen Aspekte, die mit dem Betrieb unbemannter Fluggeräte verbunden sind. Im Mittelpunkt stehen dabei die Neuregelungen der in 2017 novellierten Luftverkehrsordnung. Dies betrifft insbesondere das Erlaubnisverfahren und den Umgang mit Betriebsverbotszonen sowie die sonstigen betriebsbezogenen Pflichten, wie den sog. "Drohnenführerschein" und die Gerätekennzeichnung. Aber auch die vom Drohnenflug berührten Rechte Dritter sowie Schutz- und Abwehrmöglichkeiten vor deliktisch eingesetzten Drohnen werden vom auf diese Rechtsfragen spezialisierten Autor des zweiten Teils erörtert. Ausführungen zum Produktenrecht und zum erforderlichen Versicherungsschutz runden die rechtliche Darstellung ab.

Erstmals seit dem Aufkommen dieses neuen Phänomens liegt damit ein Werk vor, in dem die technischen wie rechtlichen Aspekte des Drohnenfluges umfänglich und vor allen Dingen praxisnah aufbereitet werden. Gewerbliche Drohnenpiloten werden damit genauso angesprochen, wie die behördlichen Anwender dieser neuen Technik. Aber auch Luftaufsichtsbehörden und die Interessenverbände des unbemannten Flugbetriebes dürften dem Werk viele nützlichen Informationen entnehmen können.

Aus dem Inhalt

  • Einsatzbereiche
  • Drohnentypen UAV/UAS
  • Drohnentechnik, Ausstattung
  • Flugsteuerung, Sensoren, Antriebssysteme
  • Flugvorbereitung, Flugdurchführung
  • Datengewinnung, Datenbearbeitung
  • Luftfahrtrechtliche Einsatzvoraussetzungen
  • Erlaubnisverfahren, Ausnahmen von Betriebsverboten
  • Beachtung von Rechten Dritter
  • Gefahren und Abwehr
  • Einsatz durch Ordnungsbehörden
  • Versicherungen, Produktrecht und Standardisierung

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8462-0573-0
978-3846205730
EAN-13: 9783846205730