Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds

zwischen individueller Verantwortung und kollegialschaftlicher Aufgabenerfüllung

von Jan Baumann


ISBN-13: 978-3-8462-0757-4
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Bundesanzeiger Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2017
Umfang / Format: 316 Seiten, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

49,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die Aufsichtsratsarbeit findet zwingend innerhalb einer mehrköpfigen Gruppe statt, sodass sich für das einzelne Mitglied stets die Frage stellt, welche Befugnisse und durchsetzbaren Rechte es innerhalb dieser Gruppe hat und welche Konsequenzen falsches oder unterlassenes Handeln haben kann.

Aufsichtsratsmitglieder und deren Berater benötigen verständliche und fundierte Kenntnisse nicht nur über ihre Pflichten als Aufsichtsratsmitglied, sondern vor allem auch über ihre Rechte und Handlungsbefugnisse.

Das vorliegende Werk verbindet fundierte rechtswissenschaftliche Theorie mit praxisnahen Szenarien. Das Werk besitzt theoretischen Tiefgang, der aber stets nüchtern, pragmatisch und gut lesbar bleibt. Im Zuge der Untersuchung wird sowohl der aktuelle Diskussionsstand in Wissenschaft und Rechtsprechung zu den Themenfeldern Haftung und Befugnisse von Aufsichtsratsmitgliedern ausführlich dargestellt, als auch eine Fortentwicklung der derzeitigen Maßstäbe unter Berücksichtigung gruppendynamischer Entscheidungsprozesse innerhalb des Aufsichtsrats angeregt.

Aus dem Inhalt

  • Ausführliche Erläuterung der rechtlichen Rahmenbedingungen des Aufsichtsrats und seiner Mitglieder
  • Aufsichtsratsarbeit und Unternehmensinteresse
  • Darlegung der strukturellen Verfassung des Aufsichtsrats
  • Vorstellung der Einzelrechte der Aufsichtsratsmitglieder und deren Durchsetzung

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8462-0757-4
978-3846207574
EAN-13: 9783846207574