Deutsches und Europäisches Kartellrecht. Kommentar

von Werner Berg, Gerald Mäsch (Hrsg.)

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint neu im November 2017. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort nach Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-472-08990-2
Schriftenreihe: Luchterhand Kommentare
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Luchterhand Verlag
Ausgabe: 3. Auflage 2018
Umfang / Format: 2.872 Seiten, Hardcover
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

258,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Deutsches und EU-Kartellrecht wachsen immer mehr zusammen; im Berg/Mäsch sind beide Rechtsordnungen (unter Aussparung des GWB-Vergaberechts) strikt praxisbezogen und mit den erforderlichen Querverweisen handlich und kompakt in einem Band dargestellt.

Das GWB ist durchgängig auf der Grundlage der jüngst verabschiedeten 9. Kartellnovelle bearbeitet. Das digitale Zeitalter stellt mit seinen rasanten technologischen Entwicklungen neue Herausforderungen an die Wettbewerbspolitik. Gerade Internet- und datenbasierte Geschäftsmodelle können schneller zu einer Marktkonzentration führen. Anliegen der 9. GWB-Novelle ist es deshalb, gerade auf diesen Märkten Fusionen besser zu kontrollieren und vor Missbrauch von Marktmacht zu schützen. Zudem stellt die GWB-Novelle die Haftung von Konzernen und Rechtsnachfolgern für Bußgelder sicher. Sie verhindert, dass sich Kartellbeteiligte durch Umstrukturierungen oder Vermögensverschiebungen ihrer Bußgeldhaftung entziehen können. Schließlich werden die Rechte von Kartellgeschädigten durch Erleichterungen beim Schadensersatz gestärkt. Die 9. Kartellnovelle dient damit der Umsetzung der EU-Richtlinie zum Kartell-Schadensersatz.

Nicht nur im GWB sondern auch im Bereich des europäischen Kartellrechts wurde das Werk auf den neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Schrifttum gebracht.


ISBN-13: 978-3-472-08990-2
Schriftenreihe: Luchterhand Kommentare
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Luchterhand Verlag
Ausgabe: 3. Auflage 2018
Umfang / Format: 2.872 Seiten, Hardcover
Medium: Buch

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-472-08990-2
978-3472089902
EAN-13: 9783472089902